Fritzbox: Benutzeroberfläche aufrufen, wenn IP-Adresse unbekannt ist (Notfall-IP)

Problem:
Ich hatte eine FritzBox, die ich resetten wollte, aber keine IP-Adresse wusste. Einen externen Reset-Button fand ich nicht, außerdem wollte ich die Config einsehen.

Lösung:
Es gibt eine Notfall-IP, über die ist jede FrizBox erreichbar. Dazu müssen einige Vorbereitungen getroffen werden:

1.) Ziehen Sie alle Netzwerkkabel von der FritzBox
2.) Drücken Sie die WLAN-Taste um die WLAN-Funktion abzuschalten.
3.) Verbinden Sie einen Computer über ein Netzwerkkabel mit der FritzBox.
4.) Achten Sie darauf, dass Ihr Computer seine Adresse über DHCP bezieht oder geben Sie Ihm die feste IP 169.254.1.2
4.) Öffnen Sie im Browser die IP-Adresse http://169.254.1.1 (APIPA-Bereich)
5.) Jetzt können sie die FritzBox administrieren - falls diese kennwortgeschützt ist, müssen Sie dieses haben!

Quelle:
FRITZ!Box 7330 Service: Notfall-IP

Fujitsu RX2540 M1 - Lüfter laufen immer auf 100% Leistung

Es gibt verschiedene Varianten vom RX2540 M1 bei einigen ist eine Riser Card verbaut jedoch keine GRID-Grafikkarte. In diesem Fall kann es vorkommen das der Server die Lüfter auf Anschlag laufen lässt da er keine Temperatur-Informationen der Karte über den Bus erhält.

Die Lösung von den Fujitsu-Developern ist die Riser Card auszubauen.

Zeit vom Developer:
Die Sache ist die, dass seit Version 7.82 eine spezielle Überprüfung in iRMC-Firmware realisiert ist: wenn diese Riser Karte eingebaut ist, wird sie bei Initialisierung des iRMC erkannt und die Lüfter drehen sich mit rund 12000 U/min, um die Überhitzung von eingebauten Karten zu vermeiden. Das hängt aber nicht davon ab, ob die PCI-Karten eingebaut sind oder nicht. Die Geschwindigkeit der Lüfter steigt. Um die Geschwindigkeit zu senken, muss die Riser Karte ausgebaut und der Server stromlos gemacht werden (damit das iRMC neu initialisiert wird).




ACHTUNG: NAch dem Ausbau der Riser Card muss der Server unbedingt komplett vom Strom getrennt werden, damit der iRMC-Bus zurückgesetzt wird.
Nach dem erneuten verbinden der Netzteile und dem ersten Neustart, der immer länger dauert, war der Server flüsterleise! ;-)

Brother MFC-7360N unter Windows 8 - wird nicht erkannt

Problem:
Der Brother MFC-7360N wird unter Windows 8.1 nicht richtig erkannt.
Man sieht nur ein USB-Verbundsgerät mit gelbem Ausrufezeichen.
Die Installationssoftware bleibt bei der Anschluss-Aufforderung stehen.

Lösung:
Hierfür gibt es ein Firmware-Update von Brother, damit der Drucker unter Windows 8.1 ordnungsgemäß erkannt wird.

Download:
BROTHER Firmware Update Tool

WINDOWS 7 64 Bit - Brennprogramm erkennt Brenner nicht mehr

Problem

Nach einem Windows Update wird der Brenner im Gerät nicht mehr als solcher erkannt , die windows eigene Brennfunktionen funktioniert allerdings meldet das Brennprogramm "Keine kompatiblen Laufwerke gefunden" in meinem Fall waren das die Programme "Roxio Burn" & "CDBurner XP" , das komische daran ist das diese Meldung nur dann auftaucht wenn man eine Datenzusammenstellung brennen möchte . Audio-/Imagecds lassen sich problemlos brennen.

Mein System war ein DELL Insperion mit Windows 7 Home Premium 64Bit und den Brennprogrammen "Roxio Burn" & "CDBurner XP" im AHCI Modus betrieben

Lösung

In meinem Fall hat es geholfen die aktuelllsten Intel® Rapid Storage Technology Driver bzw. den Intel® Matrix-Storage-Manager zu installieren.
“Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.”
Joachim Ringelnatz