SSH : Tunneln zu Maschine hinter Jumphost

Da ich mir das nie merken kann schreib ich das hier mal auf ;-)
Ich möchte die Status Seite eines haproxys in einem Netz anzeigen das nur über einen Jumphost erreichbar ist. Dafür braucht man 2 Tunnel einen auf den Jumphost und dann von Jumphost auf das Zielsystem. Der Jumphost und das Zielsystem müssen mit Key verbunden sein das ein Tunnel möglich ist. ( SSH Login mit authorized_keys )
ssh -L 9090:localhost:9090 USERNAME@JUMPHOST -i SSHKEY ssh -L 9090:localhost:9090 -N USERNAME@TARGETSYSTEM

Ubuntu ( 16.04 / 18.04 ) : SQL Developer von Oracle installieren

Ich bin seit langem nur noch auf Linux unterwegs und habe jetzt den SQL Developer von Oracle gebraucht. Unter Windows ist das ja nur eine setup.exe doppelklicken und durchklicken unter Ubuntu gibt es ein bisschen mehr das man beachten sollte.
So habe ich den SQL Developer unter Ubuntu 16.04 und Ubuntu 18.04 installiert.
Als erstes patchen wir das Ubuntu durch und installieren das openjdk-8-jdk (noch ist der Oracle SQL Developer nur bis Java 9.1 stable)
sudo apt update && sudo apt dist-upgrade -y && sudo apt install openjdk-8-jdk
Dann laden wir die gewünschte Version der Oracle SQL Developers von dieser Seite : Oracle SQL Developer (Other Platforms)
Jetzt installieren wir das Tool durch diese Befehle.
sudo unzip ~/Downloads/sqldeveloper/sqldeveloper-18.4.0-376.1900-no-jre.zip -d /usr/local/bin/
sudo ln -s /usr/local/bin/sqldeveloper/sqldeveloper.sh /bin/sqldeveloper
sudo sed -i 's#"`dirname $0`"#/usr/local/bin/sqldeveloper#g' /usr/local/bin/sqldeveloper/sqldeveloper.sh
Jetzt sollte der sqldeveloper einfach starten wenn man ihn im Terminal startet (durch sqldeveloper).Eventuell werdet ihr beim starten des SQL Developers nach der JDK Installation gefragt dann könnt ihr diesen Pfad angeben
/usr/lib/jvm/java-8-openjdk-amd64
sollte hier etwas schief gehen könnt ihr den Pfad direkt in den Configdateien überprüfen. [ username ] ist hier natürlich euer Benutzername.
  /home/[ username ]/.sqldeveloper/18.4.0/product.conf
  /usr/local/bin/sqldeveloper/sqldeveloper/bin/sqldeveloper.conf
Ich persönlich möchte den SQL Developer nicht immer aus dem Terminal starten deswegen habe ich mir noch eine .desktop datei angelegt.
sudo -s
echo -e "[Desktop Entry]\nName=Oracle SQL Developer\nExec=/usr/local/bin/sqldeveloper/sqldeveloper.sh\nIcon=/usr/local/bin/sqldeveloper/icon.png\nCategories=Development;Office;Science\nType=Application\nStartupNotify=false" > /usr/share/applications/sqldeveloper.desktop
Oracle SQL Developer
Quellen:
https://www.oracle.com/technetwork/developer-tools/sql-developer/downloads/index.html

VMWare Hypervisior 6.7 installieren mit RTL 8111 Treiber

Ich habe hier eine alte Workstation mit einem Intel-I5 und einer Realtek RTL8111 als Netzwerkkarte. Dieser Chipset wird leider von VMWare nicht out of the Box unterstützt. Aber der Macher der Seite v-front.de hat sich hier etwas einfallen lassen ... DANKE dafür

Wir bauen uns einfach selbst ein Image das diese Treiber integriert hat.

Starten der Powershell als Administrator und ausführen der VMWare CLI Installation
Install-Module -Name VMware.PowerCLI

VMWare Powershell Modul
Laden der Treiber von v-front und bauen der ISO Datei
powershell.exe -noprofile -executionpolicy bypass -file .\ESXi-Customizer-PS-v2.6.0.ps1 -v67 -vft -load net55-r8168

RTL8111 Treiber integrieren und iso bauen

Quellen :
https://www.v-front.de/p/esxi-customizer-ps.html
https://communities.vmware.com/community/vmtn/automationtools/powercli
https://vibsdepot.v-front.de/wiki/index.php/List_of_currently_available_ESXi_packages
https://www.vmware.com/de/products/vsphere-hypervisor.html

Outlook: Alle Kontakte auf ein mal als "gelesen" makieren

Problem:
Ich habe bei einem Client entweder neue Kontakte importiert oder aber Kontaktordner aus öffentlichen Ordnern eingehängt. Dabei markiert Outlook alle Kontakte "fett" als nicht gelesen. Es ist nun sehr mühsam alle Kontakte zu öffnen um die Makierung zu entfernen.

Lösung:
Gott sei Dank gibt es Schnell Tasten!! Folgende Abfolge markiertalle Kontakte als gelesen:

- Klicken Sie auf Konakte und in den betroffenen Ordner
- Hier wählen Sie mittels STRG+A alle Kontakte an
- Nun drücken Sie STRG+Q um alle Kontakt als gelesen zu makieren
- FERTIG!

Windows 10: Aktivierungsfehler - keine Aktivierung möglich

Ich bin hier bei unserem Windows 10 Rollout auf einen interessanten Bug (Feature?) bei der Windows-Aktivierung gestoßen.
Einige Rechner melden, dass Windows NICHT aktiviert wäre und man bitte die Internetverbindung prüfen soll.

Nach Proxy rein/raus und Firewall auf/zu hat sich hier nichts getan.
Scheinbar ist hierfür die GPO „keine Verbindungen mit Windows Update-Internetadressen herstellen“ schuld, die eigentlich den DualScan unterdrücken soll.
Bevor ich jetzt aber die ganze GPO gleich anpasse, habe ich nur den Reg-Key am Rechner gedreht und siehe da, schon ließ sich Windows aktivieren.
Warum das aber nicht bei allen Windows 10 Maschinen passiert? Keine Ahnung!
Den Reg-Key hierfür findet Ihr wie folgt:
Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate
Name: DoNotConnectToWindowsUpdateInternetLocations
Wert: 1 = Kein Zugriff auf MS (GPO default) / 0 = Zugriff auf MS

“Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.”
Joachim Ringelnatz