Git : User / Passwortabfrage bei git push

Bei dem Versuch ein git push zu machen erfolgt eine Abfrage nach Passwort & User. Der Hash des SSH Keys war aber sauber im Server registriert. Mit dem Befehl git remote -v habe ich mir erstmal die Quellen angesehen. Der initiale pull wurde scheinbar mit https ausgeführt, somit wird der ssh key gar nicht angefragt.
git remote -v
origin https://[URL]/[GRUPPE]/[PROJEKT].git (fetch)
origin https://[URL]/[GRUPPE]/[PROJEKT].git (push)
Nachdem ich die Quelle auf ssh konfiguriert habe lief auch alles so wie erwartet.
git remote set-url origin git@[FQDN]:[GRUPPE]/[PROJEKT].git
Ein erneutes Abfragen der Konfiguration
git remote -v
origin	git@[FQDN]:[GRUPPE]/[PROJEKT].git (fetch)
origin	git@[FQDN]:[GRUPPE]/[PROJEKT].git (push)

interessanter Trend ...

Habe gerade einen interessanten Trend zum Thema Ansible gefunden, aber schaut selbst.

Trend für Deutschland einsehen bei Google Trends

Ansible : Debian updaten

Hier ein Beispiel für ein Playbook das ein Update auf einem Debian System ausführt.
    - name: Update Repositories and update Distribution to the latest Version
      apt:
        update_cache: yes
        cache_valid_time: 21600
        upgrade: dist
        dpkg_options: 'force-confold,force-confdef'
      register: update_apt
      tags: update_apt

Ansible : mit pip ein Paket installieren

Auf einigen Servern werden verschiedene pip packete benötigt. Hier ein kleines Beispiel für paramiko. In diesem Beispiel wird pip auch aktualisiert und die letzte Version von paramiko installiert. Es wird auf dem Hostsystem pip benötigt, unter debian kann das mit apt install pip-python installiert werden.
    - name: install pip and update to newest version
      pip:
        name: pip
        state: latest
      register: pip_update
    - name: install paramiko
      pip:
        name: paramiko
        state: latest
      register: paramiko_install

Ansible : Neustart wenn NFS frisch installiert wurde

Wenn NFS frisch installiert wurde werden unsere Systeme neu gestartet.

Das Paket selbst wird mit dieser Funktion installiert:
  - name: check default packages
    apt:
      name: "{{ item }}"
      state: latest
    with_items: "{{ default_deb_packages }}"
    register: apt_install
Hier wird dann register ausgeführt um das Ergebnis später auswerten zu können.
  - name: reboot is required if nfs-common installed for the first time
    shell: "sleep 5 && systemctl reboot"
    async: 1
    poll: 0
    when: apt_install is changed

  - name: wait for reboot
    wait_for_connection:
      connection_timeout: 20
      sleep: 5
      delay: 5
      timeout: 300
    when: apt_install is changed
ist bestimmt nicht die beste Lösung aber sie funktioniert ;-)
“Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.”
Joachim Ringelnatz