WSUS Server: Komplett zurücksetzen und löschen ohne Deinstallation

Problem:
Ich habe meinen WSUS fehlerhaft konfiguriert und er hat sich Patches gezogen, die ich so nicht wollte.
Gleichzeitig wollte ich den Dienst nicht deinstallieren und neuinstallieren, da ich den Server nicht neu starten wolte.

Lösung:

- Den Dienst WSUSService und W3SVC beenden
- Mit dem SQL Server Management Studio auf die Internal Database verbinden
- Sicherheitshalber die WSUSDB vorher sichern
- WSUSDB löschen
- WSUS-Content-Verzeichnis löschen oder umbenennen
- WSUS-Content-Verzeichnis wieder erstellen (WICHTIG, Sonst startet der Dienst nicht mehr)
- WSUSService und W3SVC wieder starten
- Ins Verzeichnis C:\Program Files\Update Services\Tools wechslen
- Hier den Befehl Wsusutil.exe postinstall ausführen

Hinweis für SQL-Verbindung zur Internal Database
Der Verbindungsstring ist bei den Betriebssystemen unteschiedlich:

Server 2012/2012 R2/2016:
\.\pipe\MICROSOFT##WID\tsql\query

Server 2003/2008/2008R2:
\.\pipe\MSSQL$MICROSOFT##SSEE\sql\query


“Sicher ist, dass nichts sicher ist. Selbst das nicht.”
Joachim Ringelnatz