Excel: Alle Menüpunkte sind ausgegraut - keine Auswahl möglich

Problem:
Beim Öffnen einer Excel-Datei konnte ich nichts mehr im Menü anklicken - fast alle Punkte waren ausgegraut.
Auch ein erneutes Öffnen und Schließen hat das Problem nicht behoben.
Andere Dateien funktionieren problemlos!

Lösung:
Die Lösung des Problem war einfach, wenn man genau hinschaut!
Es waren bei dieser Datei mehrere Tabellenblätter mittels STRG-Taste markiert worden.
Diese Einstellung wird beim Speichern beibehalten (Warum auch immer??)
Ich habe dann nur ein Tabellenblatt ausgewählt und, siehe da, die Menüpunkt waren wieder farbig und anwählbar!
Manchmal kann die Lösung so einfach sein!

Server 2008 (R2): Anwendungen (z.B Excel) arbeiten nicht richtig wenn sie als Aufgabe geplant werden

Problem:
Wir haben Excel-Listen, die sich selbstständig aktualisieren und per Mail verschickt werden sollen. Bisher hat diese Aufgabe ein Server 2003 mit geplanten Tasks übernommen.
Jetzt ahben wir das Ganze auf einen Server 2008 R2 umgezogen und die Aufgaben entsprechend eingerichtet.
Wir mussten leider feststellen, dass die ganzen Listen nicht mehr gestartet werden oder auf einen Fehler liefen. Wenn wir die Listen aber manuell geöffnet haben, dann liefen diese fehlerfrei durch.

Lösung:
Das Problem scheint zu sein, dass der neue Taskscheduler in Server 2008 anders arbeitet und die im Task hinterlegten Benutzer nicht "anmeldet". Dadurch fehlen bestimmten Anwendungen bestimmte Order, die Sie aber vorraussetzen. So auch den "Desktop"-Ordner für Office-Anwendungen. Die Lösung sieht wie folgt aus:

Bitte legen Sie folögende Desktop-Ordner an und die Aufgaben werden problemlos laufen:

Für x64-Systeme: C:\Windows\SysWOW64\config\systemprofile\Desktop
Für x86-Systeme: C:\Windows\System32\config\systemprofile\Desktop

Quelle:
stackoverflow: How to run a Windows 2008 task from the scheduler with “interact with desktop”

Text in Zahl umwandeln

Problem

Wenn man eine Excel-Tabelle hat und in dieser die ganzen Zahlen als Text stehen hat, aber mit diesen rechnen möchte, dann steht man erstaml vor einem Problem!

Lösung

1.) Stellen Sie sich in eine beliebige leere Zelle

2.) Kopieren Sie die leere Zelle (z.B. mit Strg+C)

3.) Markieren Sie den Bereich der die Text-Zahlen enthält.

4.) Jetzt Menü Bearbeiten - Inhalte einfügen und im Dialog unter Einfügen die Option Werte und unter Vorgang Addieren wählen. Schon sind aus Texten Zahlen geworden.

Excel Listenfeld DropDown

ein anderer Vorschlag wäre ein Listenfeld, um immer wiederkehrende Eingaben über ein Dropdown-Menü auszuwählen.
Hierzu müssen alle Wörter, die man immer wieder verwenden möchte, nacheinander in einer Hilfsspalte oder einem neuen Tabellenblatt aufgelistet werden.

Danach müssen die Zellen, in dem die Wörter stehen komplett markiert werden.

Danach in der Menüleiste Einfügen => Namen => Definieren auswählen.

Dort vergibst Du in der ersten Zeile (Name in der Arbeitsmappe) dem vorher markierten Bereich einen Namen.

Danach markierst Du alle Zellen oder einen bestimmten Bereich, in dem Du die immer wiederkehrenden Wörter nacher auswählen willst und wählst über die Menüleiste Daten => Gültigkeit aus.

In dem Fenster wählst Du, wenn nicht schon ausgewählt, die Registerkarte Einstellungen.

In der ersten Zeile (Zulassen) wählst Du Liste aus.

In der Zeile Quelle:
trägst Du ein Gleichheitszeichen (=) und den vorher vergebenen Namen ein.

Beispiel: =Wörter

Danach schließt Du das Fenster über OK.

Wenn Du alles richtig gemacht hast, sollte jetzt bei jeder Zelle, die Du vorher für die Gültigkeitsprüfung markiert hast, wenn Du sie markierst, rechts ein Pfeil erscheinen. Beim Betätigen des Pfeiles klappt eine Liste mit Deinen Wörtern auf, die Du auswählen kannst. Das ausgewählte Wort steht dann in der Zelle.

Ich hoffe, ich habe mich halbwegs verständlich ausgedrückt. Bei Fragen hier noch mal posten.
“Das Alzheimer-Gesetz der Programmierung: Wenn du einen von dir vor zwei Wochen geschriebenen Code ansiehst, kommt es dir vor als hättest du ihn noch nie gesehen.”
Dan Hurvitz – Software-Entwickler