Bash : Prüfen ob Remote File vorhanden ist

Überprüfen ob ein Remote File vorhanden ist oder nicht.
if ssh USER@HOST "test -e DATEI_INCL_PFAD"; then
    echo "remote file ist DATEI_INCL_PFAD vorhanden"
else
    echo "remote file DATEI_INCL_PFAD ist NICHT vorhanden"
fi

Potenziell unsichere Anlage unter Outlook

Problem

Beim Erhalt einer Mail in Outllook ist diese nicht anklickbar und kann weder geöffnet noch gespeichert werden. Lediglich ein Hinweis zeigt an, daß die Anlage vorhanden ist aber als unsicher eingestuft wird!

Grund

Outlook geht grundsätzlich davon aus, daß alle ausführbaren Dateien oder eventulle Office-Dateien mit Makros Viren einschleusen können und deshalb wird die Anlage als unsicher eingestuft...auch eine Möglichkeit ein System sicher zumachen - ich lasse einfach gar nichts herein :-)

Lösung

1.) Starten Sie Regedit

2.) Folgenden Schlüssel suchen bzw. anlegen
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\x.0\Outlook\Security
Das "x.0" steht für die entsprechende Version von Office (z.B.: 11.0 für Office 2003)

3.) Wenn der "Security" Schlüssel nicht vorhanden ist, dann anlegen.

4.) In diesem Schlüssel eine neue Zeichenfolge anlegen und als "Level1Remove" benennen.

5.) Mit Semikolon alle Endungen angeben, die als sicher markiert werden soll (z.b: .mdb;.url)

6.) Outlook neu starten und gut ist!!

PST-Dateien Offline verfügbar machen

Problem

PST-Dateien können standartmäßig nicht Offline verfügbar gemacht werden. Eine Fehlermeldung wird beim Synchronisieren angezeigt.

Grund

Bestimmte Dateiarten können oder sollen nicht Offline verfügbar gemacht werden, da es hier zu Konfilken kommen kann.

Lösung

Sie können die Liste der ausgeschlossenen Erweiterungen anpassen, indem Sie das geeignete Gruppenrichtlinienobjekt bearbeiten. Aktivieren Sie beispielsweise folgende Richtlinie im Richtlinien-Editor, um die Erweiterung ".pst" aus der Liste der ausgeschlossenen Dateien zu entfernen.

1.) Öffnen Sie den Gruppenrichtlinien-Editor über Start --> Ausführen --> gpedit.msc

2.)Ändern Sie folgende Richtlinie
Computerkonfiguration\Administrative Vorlagen\Netzwerk\Offlinedateien\Nicht zwischengespeicherte Dateien

3.)Geben Sie anschließend folgende Zeichenfolge in das Feld Erweiterungen ein: *.slm;*.mdb;*.ldb;*.mdw;*.mde;*.db?

4.)Melden Sie sich ab, und melden Sie sich anschließend erneut an. Dadurch wird die Standardliste ersetzt, und alle Dateierweiterungen mit Ausnahme der PST-Erweiterung werden beibehalten. Sie können dieselbe Methode für alle anderen Erweiterungen anwenden.

Anhang kann nicht geöffnet werden - Die Datei kann nicht erstellt werden

Problem:

Beim Öffnen eines Anhangs einer Email im Outlook kommt folgende Fehlermeldung:

Die Datei "xyz.xxx" kann nicht erstellt werden. klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner, in dem Sie die Datei erstellen möchten, und klicken Sie dann auf "Eigenschaften", um die Berechtigungen für den ORdner zu überprüfen.

Das Problem kann mit nur einem bestimmten Dateientyp auftreten (z.B. DOC oder XLS) und auch die Vorschau ist davon betroffen. Man sieht nur ein rotes Kreuz, als ob die Datei nicht vorhanden wäre.

Ursache:

Outlook legt die Anhänge, die in einer Mail geöffnet werden sollen, in einen temporären Ordner ab. Dieser ist mit bestimmten Rechten versehen.

Lösung:

Man löscht folgenden Registrierungs-Schlüssel um das Problem zu lösen

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\xx.0\Outlook\Security

Schlüssel: OutlookSecureTempFolder

Man kann sich auch das Verzeichnis, das unter diesem Schlüssel aufgeführt ist, anschauen und eventuell die Rechte neu setzen...hat bei mir aber nichts gebracht!

Schlüssel löschen - Outlook neu starten - alles funzt!
“Wenn du dir die Anwender deiner Programme als Idioten vorstellst, werden auch nur Idioten deine Programme verwenden.”
Linus Torvalds