Fritzbox: Benutzeroberfläche aufrufen, wenn IP-Adresse unbekannt ist (Notfall-IP)

Problem:
Ich hatte eine FritzBox, die ich resetten wollte, aber keine IP-Adresse wusste. Einen externen Reset-Button fand ich nicht, außerdem wollte ich die Config einsehen.

Lösung:
Es gibt eine Notfall-IP, über die ist jede FrizBox erreichbar. Dazu müssen einige Vorbereitungen getroffen werden:

1.) Ziehen Sie alle Netzwerkkabel von der FritzBox
2.) Drücken Sie die WLAN-Taste um die WLAN-Funktion abzuschalten.
3.) Verbinden Sie einen Computer über ein Netzwerkkabel mit der FritzBox.
4.) Achten Sie darauf, dass Ihr Computer seine Adresse über DHCP bezieht oder geben Sie Ihm die feste IP 169.254.1.2
4.) Öffnen Sie im Browser die IP-Adresse http://169.254.1.1 (APIPA-Bereich)
5.) Jetzt können sie die FritzBox administrieren - falls diese kennwortgeschützt ist, müssen Sie dieses haben!

Quelle:
FRITZ!Box 7330 Service: Notfall-IP

DFÜ-Verbindung über UMTS-Karte ohne Software

Problem

Man hat eine UMTS-Karte von T-Online(z.B. Web'n'Walk) und kann aber die Software (COmmuncation Center) nicht installieren oder hat Probleme damit bzw. möchte eine Einwahl über DFÜ realisieren wegen einer Anwendung.

Lösung

Man legt die Web'n'Walk-Karte in ein normales Handy ein und schaltet dann die PIN-Eingabe ab. Nun steckt man die Karte wieder in den Computer und richtet eine DFÜ-Verbindung über das UMTS-Modem mit folgenden Parametern ein:

Einwahlnummer : *99#
Benutzername : internet
Passwort : tm

Nun kann man mittels DFÜ-Verbindung sich ins Internet einrichten. Die Pin-Abfrage muss abgeschaltet werden, da diese normalerweise über die Software eingegeben wird...aber wo kein PIN, da keine Abrage ;-)
“Das Alzheimer-Gesetz der Programmierung: Wenn du einen von dir vor zwei Wochen geschriebenen Code ansiehst, kommt es dir vor als hättest du ihn noch nie gesehen.”
Dan Hurvitz – Software-Entwickler