ActiveDirectory: Wie ändere ich die IP-Adresse eines Domänen Controllers

Problem:
Ich musste die IP eines Domänen-Controllers ändern, da ich einen brandneuen Server 2016er DC aufgesetzt habe, aber keine Lust hatte an allen Druckern, DHCP-Scopes etc. die DNS-IP-Adressen anzupassen.

Lösung:
Eigentlich ist das Ändern relativ einfach, jedoch muss man der AD etwas Zeit geben, bis die Replizierung von AD und DNS durch ist. Folgende Schritte habe ich zur Änderung durchgeführt:

1.) Überprüfen Sie die korrekte Funktion der ActiveDirectory VOR der Umstellung (Replikation, dcdiag)
2.) Ändern Sie die IP-Adresse des betroffenen Domänen-Conmtrollers
3.) Führen Sie ein "ipconfig /registerdns" durch um die DNS-Änderungen zu aktualisieren
4.) Führen Sie ein "ipconfig /flushdns" durch um gecachte DNS-Einträge zu verwerfen
5.) Fühbren Sie ein "dcdiag /fix" durch um SPN-Einträge zu korrigieren
6.) WICHTIG: 5 Minuten nichts machen bis alle DNS/DC die neue IP haben (IT-Kaffee-Hol-Regel)
7.) Im DNS prüfen, ob alle Einträge richtig und nur noch die neuen IPs zu finden sind
8.) Auf allen DCs ein "ipconfig /flushdns" durchführen und den DNS-Cache an den DNS-Servern löschen.
8.) ActiveDirectory prüfen mittels Replikation und dcdiag etc.
9.) WICHTIG: Auf allen laufenden, wichtigen Servern (Exchange, SQL etc.) ein "ipconfig /flushdns" ausführen um die veralteten DNS-Einträge zu löschen - sonst kommt es zu eigenartigen Fehlermeldungen
10.) OPTIONAL: DHCP-Einstellungen anpassen, falls sich DNS-Server auch geändert haben
11.) Fertig! Nächster Kaffee...

Falls man, wie ich, zwei DCs ändern muß (alten DC auf neue IP und neuen DC auf alte IP), sollte man immer zwischen den Änderungen Zeit einplanen, damit die AD alles mitbekommt!

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Kommentare werden erst nach redaktioneller Prüfung freigeschaltet!

“Das Alzheimer-Gesetz der Programmierung: Wenn du einen von dir vor zwei Wochen geschriebenen Code ansiehst, kommt es dir vor als hättest du ihn noch nie gesehen.”
Dan Hurvitz – Software-Entwickler