Skip to content

Outlook 2010: Importieren von NK2-Dateien

Problem:Man möchte seine NK2-Datei von Outlook 2003 in Outlook 2010 übernehmen. Da Outlook 2010 keine NK2-Dateien mehr verwendet sondern der Namenscache in einer versteckten Nachricht im Standardnachrichtenspeicher verwaltet wird, ist es mit einfachem Kopieren der Datei nicht getan.

Lösung:Hier nun die schrittweise Anleitung zur Übernahme der NK2-Datei:

1.) NK2-Datei vom alten System sichern
Frühere Versionen von Outlook speichern die NK2-Datei des Spitznamencaches im folgenden Ordner:
Windows XP
Laufwerk:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook
Windows Vista und neuere Versionen
Laufwerk:\Benutzer\Benutzername\AppData\Roaming\Microsoft\Outlook


2.) NK2-Datei in das neue System kopieren.
Stellen Sie sicher, dass die NK2-Datei sich im folgenden Ordner befindet:
%appdata%\Microsoft\Outlook
Hinweis Die NK2-Datei muss denselben Namen wie Ihr aktuelles Outlook 2010-Profil aufweisen. Standardmäßig lautet der Profilname "Outlook".

3.) NK2-Dateiimport durchführen.
Öffnen Sie hierzu START - AUSFÜHREN und geben Sie folgenden Befehl ein:
outlook.exe /importnk2


Nach der erfolgreichen Importierung stehen Ihnen die gecachten Namen wieder in gewohnter Weise zur Verfügung. Die NK2-Datei wird mit der Endung OLD versehen.

Quelle: MS KB980542: Importieren von NK2-Dateien in Outlook 2010

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Um einen Kommentar hinterlassen zu können, erhalten Sie nach dem Kommentieren eine E-Mail mit Aktivierungslink an ihre angegebene Adresse.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Formular-Optionen